Sporttag Oberstufe

Am Nikolaustag war es wieder soweit. Der alljährliche Sporttag der Oberstufe stand auf dem Programm. Im Vorfeld diskutierten die Schülerinnen und Schüler in ihrem Schülerparlament, welche Sportarten dieses Jahr auf dem Plan stehen würden. So entschied man sich für Unihockey und Fussball.

Nach dieser Entscheidung konnten sich die Schülerinnen und Schüler frei für ein Spiel entscheiden. Eine Neuigkeit in diesem Jahr war, dass die Zusammensetzung der Mannschaften beider Turniere durch das Los entschieden wurde. So versammelte sich Mitte November die gesamte Oberstufe  in der Mehrzweckhalle zur öffentlichen Auslosung in Mannschaften wie z.B. Bayern München, Real Madrid oder Juventus Turin im Fussball oder Schweden, Deutschland und Schweiz im Unihockey.  

Am Tag des Turniers herrschte reges Treiben in den Hallen und der Ehrgeiz jedes Einzelnen wurde geweckt. In spannenden und fairen Spielen kämpften die Mannschaften um den Einzug in die Finals.

Beim Unihockey gewann die Mannschaft Schwedens den ersten Preis souverän.

Spannend und aufregend verliefen die Finalspiele des Fussballturniers. So ging der dritte Rang an die Mannschaft von Inter Mailand. Den zweiten Platz sicherte sich die Mannschaft von Real Madrid. Der Sieger des Fussballturniers heisst Schalke 04.

Mit Ausnahme kleinerer Blessuren endete der Tag mit Erschöpfung, Freude der Sieger und Zufriedenheit aller Beteiligten.

Ein Dankeschön gilt allen Helfern, Schiedsrichtern, Aufsichtspersonen und natürlich den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe für einen gelungenen Turniertag.

von Anders Noren.

Nach oben ↑