Projektwoche Schulen Böttstein 2020

Projektwoche Mittelstufe & Oberstufe

Die Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe konnten einen von zehn verschiedenen Kursen eine Woche lang besuchen.

In einem handwerklichen Kurs haben die Schülerinnen und Schüler ein Kubb-Spiel gebaut und die dazugehörende Tasche genäht. Eine andere Gruppe konnte sich im Aquarell- und Acrylmalen versuchen. Wer eher auf Comics stand und dazu noch literarisch arbeiten wollte, konnte im Kurs «Comics» sowohl zeichnen, wie auch eine eigene Geschichte schreiben. In die kulinarische Welt entführten gleich zwei Kurse. Beim Kurs der ultimativen Desserts wurde neben Pralinen allerlei anderes Süsses gebacken und die Schokoladenfabrik Frey in Buchs besucht. In dem Kurs der kulinarischen Weltreise kamen Gerichte aus aller Herrenländer auf den Tisch. Wer lieber unter die Forscher gehen wollte, konnte sich entweder in dem Kurs der Naturwissenschaften mit Chemie und Physik auseinandersetzen oder beim Kurs «Actionbound» die detektivischen und technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und in einer fremden Stadt einen Foxtrail machen. Noch technischer wurde es beim Kurs «Radio». Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten sich ihre eigene Radiosendung zum Thema «Musik» und besuchten verschiedene Radio – und Fernsehstudios, entwarfen ihre Moderationen und schnitten ihre Beiträge für eine einstündige Sendung. Diese wird am 11. März 2020 um 18.00 auf Kanal K gesendet. Aber auch die Sportlichen kamen auf ihre Kosten. Einmal wurden neben den sportlichen Eigenschaften auch die Geschicklichkeit und die Freude am Tanzen in den Vordergrund gestellt, während beim zweiten Kurs eher die Kraft- und Konditionsfähigkeiten gefordert waren.

So haben die Mittel- und Oberstufenschüler eine abwechslungsreiche und fröhliche Woche erlebt und Neues entdeckt. Wer weiss, vielleicht hat der eine oder andere Schüler oder Schülerin ein neues Hobby entdeckt.


Projektwoche Unterstufe

In der Projektwoche vom 2. bis 6.März konnten die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe einen von acht verschiedenen Kursen zum Thema Länder besuchen.

Zum Land Italien durften die Kinder Pizza backen und sie haben gesehen, wie man Eis herstellt. Im Kurs über Japan konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Kampfkunst Aikido versuchen. Weiter haben sie gelernt, wie man Origami faltet. In die Schweizerkultur durften einige Kinder eintauchen, wobei sie typische Schweizer Sportarten, wie Steinstossen oder Schwingen kennenlernen durften. Wieder andere haben sich mit dem Thema Nordamerika beschäftig. Dabei wurde miteinander ein typisch amerikanisches Mittagessen zubereitet und gegessen. Wer es etwas kälter wollte, besuchte den Kurs zur Arktis. Dabei lernte man viel neues Wissen über die Tierwelt und die Inuit, die Bewohner. In der Gruppe von Australien tauchten die Schülerinnen und Schüler unter anderem in die Welt des Didgeridoos ein. Sie bastelten sogar selbst eines. Gebastelt wurde auch im Kurs zu Norwegen, dabei konnten die Schülerinnen und Schüler selbst einen Wikinger – Schmuck herstellen. Last but not least durfte die Gruppe, welche sich mit Südamerika beschäftigte, eigene Drinks aus einem grossen Angebot an Sirup und Saft mixen und diese auch geniessen.

Alles in Allem durften die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe eine abwechslungsreiche, spannende Projektwoche erleben, aus welcher sie vieles Neues mitnehmen konnten.


Artikel in der Botschaft vom 4. März

Nach oben ↑