Projektwoche der EK 1 und 2

Waldwoche

Montag

Trotz des Regenwetters zogen wir los um unseren Wald näher kennen zu lernen. Der Wald war frisch und kühl und der Wald dampfte von den schweren Regenschwaden. Wir machten uns daran, den «Geistern des Waldes» ein Gesicht zu geben und schufen auf den Borken der Bäume die verschiedensten Trolle, Geister, Teufel und Feen. Es bereitete den Kindern viel Freude, mit dem Ton ihre eigenen Gebilde entstehen zu sehen.

Dienstag

Tags darauf erkundeten wir die verschiedenen Materialien des Waldes und schufen daraus ein wunderschönes Mandala. Der Anfang war etwas harzig, doch nach und nach wuchs die Begeisterung der Kinder und am Schluss waren sie zu Recht sehr stolz über ihr Kunstwerk! Nun durften die Kinder unter Anleitung ihre eigenen Stöcke für das Schlangenbrot zurechtsägen und schnitzen. Bald darauf brannte ein munteres Feuer und die Kinder machten aus der Glut eine kleine Backstube. Auch wurden Würste und natürlich Marshmallows gegrillt.

Mittwoch

Am Mittwoch bauten die Kinder eine schöne, geräumige Hütte. Zu Beginn suchten sie kleine Stämme und starke, lange Äste für die Tragkonstruktion. Dann bedeckten wir die Zwischenfelder mit kleinen Zweigen und Ästen. Damit es auch schön gemütlich wurde, haben einige Kinder den Boden mit weichem Moos und Farnblättern ausgepolstert. Später besuchte uns die Kindergartenklasse von Frau Hofmann. Die Kinder hatten viel Freude und machten gemeinsame Spiele und Entdeckungen.

Donnerstag

Am nächsten Tag lernten die Kinder wie einige Waldtiere aussehen und wie sie heissen. Ebenso beschäftigten sie sich mit einigen Bäumen und deren Namen. Am Nachmittag trafen wir uns dann wieder einmal im Klassenzimmer. Zu Beginn repetierten wir das Gelernte des Morgens. Ergänzt wurden die Tiernamen- und Bilder durch kurze Videos auf denen der Gesang der Vögel zu hören war. Dann duften die Kinder selber entschieden was sie machen wollten. Die Ideen reichten von Papierhäuser bauen zu «im Brunnen die Füsse kühlen» bis zum Arbeiten mit Ton. Alles in allem wieder ein sehr schöner und erlebnisreicher Tag.

Freitag

Am letzten Tag entzündeten wir nochmals ein Feuer. Wer wollte, durfte unter Anleitung den Umgang mit Streichhölzern üben. Frau Murmann deckte den Kindern ein feines Büffet mit Nüssen, Beeren und Holundersirup. Die Kinder waren hoch erfreut und putzten fast alles weg. Auch heute kam der Kindergarten Rain III zu Besuch. Zum Abschluss sangen wir für Ileyra Happy Birthtday – sie wurde heute 7 Jahre alt.

von Anders Noren.

Nach oben ↑